Natür­lich kön­nen Sie im Pool auf dem Camp­ing­platz schwim­men, aber jed­er hat über die hohen Wellen der Atlantikküste gehört!

Und was ist mit dem frischen Wass­er der Flüsse in der Nähe? (so genan­nte Gaves’)

Die Gaves’ (Flüsse)

Ein weit­flächiges Flußnetz streckt sich über den gesamten Bere­ich und mach es zu einem Par­adis für Angler und Schwim­mer. Klare und erfrischende Bergflüße laden immer zu ein­er Erfrischung ein. Von flachen und gemütlichen’ Bere­ichen zu Strom­schnellen und tief­er­en Pool — für jeden ist etwas dabei. Eine der beliebten­sten Möglichkeit­en is in Sauvet­erre (7km vom Camp­ing­platz) — Gave d’Oloron. Desweit­eren bieten ver­schieden Land­straßen zugang zum Flüf fpr Jeden der gern­er seinen eigen einzi­gar­ti­gen Fleck erkun­den möchte.

Die Atlantikküste

Die Atlantikküste bietet zahlre­iche Strände.

Les Lan­des” ist für seine bre­it­en Strände bekan­nt — für die ganze Fam­i­lie geeignet und nich überfüllt.

Weit­er südlich befind­et sich Biar­ritz — für viele die Geburtsstätte des Sur­fens in Europa. Berühmte Strände und eine schöne Stadt laden zu einem Aus­flug ein.

Mehr in Rich­tung der Gren­ze liegt Saint Jean de Luz, ein typ­is­ches bask­isches Fis­cher­dorf. Viele Felsen und hohen Klip­pen eignen sich wun­der­bar zum Wan­dern. Südlich von Saint Jean de Luz, in Rich­tung Spanien, kön­nen wir die schö­nen Pyrenäen bewundern.

Die let­zte Franzö­sisch Küsten­stadt vor der Gren­ze zu Spanien ist Hen­daye mit seinen wun­der­schö­nen lan­gen, bre­it­en Strand, sehr geeignet für Kinder.